You are here

Neue Spielformen im Kinderfußball

Leuchtende Kinderaugen, Spaß am Fußball und dazu die Verbesserung der individuellen Fähigkeiten – das sind die Ziele, die mit den neuen Spielformen in den Altersklassen U 6 bis U 11 verfolgt werden.

Im Kern sehen die Spielformen kleinere Mannschaftsgrößen auf kleineren Spielfeldern vor. So wird in der G-Jugend im 2-gegen-2 oder 3-gegen-3 auf vier Minitore gespielt. In der F-Jugend wird das 3-gegen-3 empfohlen, ehe in der E-Jugend zum 5-gegen-5 und mit Kleinfeldtoren und Torhütern übergegangen wird. Auf Meisterschaftsrunden wird verzichtet. Stattdessen sind Turniere mit mehreren Mannschaften und Spielfeldern vorgesehen. Diese Turniere werden in unserem Landkreis als Festivals ausgetragen.

Alle Informationen rund um das Thema Kinderfußball:

Warum Kinderfußball?Platzaufbau Kinderfußball-Festivalstufenweise Einführung
Der neue Kinderfußball – was bringt das?Handling TEAMPUNKT-APPZertifikat Kinderfußball in Pirna im Juni & Juli 2022
GrundregelnSpielplan Kinderfußball Saison 2021 / 2022Material Kinderfußball
Platzaufbau G-JuniorenPlatzaufbau F-&E-Junioren

Erklärvideo Kinderfußball: So funktionieren die neuen Spielformen

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Spielformen im Kinderfußball
Weitere Fragen und Antworten sind auf DFB.de zu finden

Einen Leitfaden für die Umsetzung der neuen Spielformen ist im Booklet „Spielformen im Kinderfußball“ zu finden.

Informationen auf der Homepage des Sächsischen Fußball-Verbandes

Ansprechpartner:

Christian Colceag
Verantwortlicher Kinderfußball
+4917673869717Christian.Colceag@kvfsoe.de
Top