Neue Spielformen im Kinderfußball ab 2024 verbindlich

Der DFB-Bundesjugendtag hat sich in den vergangenen Tagen einstimmig für die verbindliche Umsetzung der neuen Spielformen im Kinderfußball ausgesprochen. Die Regelung soll mit Beginn der Saison 2024/2025 bundesweit in Kraft treten. In Sachsen sind die meisten Kreis- & Stadtfußballverbände schon einen Schritt weiter und werden in Frankfurt als Paradebeispiel lobend erwähnt. Bereits im Vorfeld wurde u.a. unser KVF-Geschäftsführer Paul Leiteritz vom Sächsischen Fußball-Verband zum Thema Kinderfußball interviewt. Das ganze Interview. Der DFB hat sich weiterführend zu den Regelungen geäußert: Spaß am Sport verstärken: Ab 2024 gelten neue Formen im Kinderfußball 27.01.2022

Die 1. Runde des Expert eFootball-Pokal ist gespielt

Mit dem letzten Spiel am vergangenen Sonntag wurde die 1. Runde im diesjährigen Expert eFootball-Pokal erfolgreich abgeschlossen. Die 32 Teilnehmer haben in insgesamt 16 Spielen um den Einzug in das Achtelfinale gespielt. Alle Spielergebnisse sind auf der eFootball-Seite zu finden. Das Achtelfinale sieht wiederum spannende Partien und das erste vereinsinterne Duell vor. Die einzelnen Spiele der letzten 16 "Zocker" sind ebenfalls auf unserer eFootball-Seite nachzulesen. 25.01.2022

Erste-Hilfe-Lehrgänge für Fußballer

Nach dem sich die Teilnehmer in den Ersthelferlehrgängen im vergangenen Jahr fußballspezifische Lehrgänge gewünscht haben, konnte der KVF zusammen mit dem DRK Kreisverband Pirna zwei neue kostenfreie Angebote organisieren. Diese spezifischen Veranstaltungen werden alle Funktionäre auf mögliche Verletzungen im Senioren- und Nachwuchsbereich vorbereiten. Thema: Fußballspezifische Verletzungen und deren ErstversorgungDatum: 11. FebruarZeit: 18:00 Uhr bis 19:30 UhrOrt: Liebstädter Straße 4 b, 01796 Pirna)Anmeldung ab sofort bis 08. Februar an geschaeftsstelle@kvfsoe.de Thema: Fußballtypische Verletzungen bei Kindern und deren ErstversorgungDatum: 18. MärzZeit: 18:00 Uhr bis 19:30 UhrOrt: Liebstädter Straße 4 b, 01796 Pirna)Anmeldung ab sofort bis 15. März an geschaeftsstelle@kvfsoe.de Wir bitten zu beachten, dass die Teilnehmerkapazitäten auf 15 Personen begrenzt sind. Die Teilnahme ist kostenfrei. Einschränkungen bei den Lehrgängen gibt es in Form der OP-Maske, welche getragen werden muss, wenn der

Informationen zum Spiel-/Trainingsbetrieb

Stand: 13.01.2022, 19:00 Uhr Mit der amtlichen Bekanntmachung der Änderung der sächsischen Corona-Notfall-Verordnung am vergangenen Mittwoch, ergeben sich ab dem 14. Januar 2022 für den organisierten Vereinssport Anpassungen. So ist die Rückkehr in den Trainings- und Spielbetrieb unter bestimmten Voraussetzungen gestattet. Das Präsidium des KVF SOE hat in seiner Sitzung vom 13. Januar 2022 die Verfahrensweise für den Freundschafts- und Pflichtspielbetrieb beschlossen. Da die aktuellen Witterungsbedingungen eine Austragung von Freiluftspielen grundsätzlich ermöglichen, können Nachholespiele für die Altersbereiche F- bis B-Junioren mit sofortiger Wirkung und bis einschließlich 6. Februar 2022 vereinbart werden, sofern beide beteiligten Mannschaften sich auf einen Spieltermin einigen. Für diesen Fall bitten wir die betroffenen Mannschaften, sich mit der jeweiligen Staffelleitung zur Spielansetzung in Verbindung zu setzen. Freundschaftsspiele sind nach

Leuchtende Augen bei der AWO Pirna

Der Nachwuchsförderpreis 2021 der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, dotiert mit 1.000 €, wurde im Oktober an das soziale Projekt des VfL Pirna-Copitz verliehen (wir berichteten). Die Initiatoren sind die VfL-Fußballer Frank Göpfert und John-Benedikt Henschel, die gemeinsam mit Lisa Mühlbach von der AWO Pirna ein sozial-sportliches Projekt für Kinder und Jugendliche mit Behinderung ins Leben riefen. Mit dem Geld des gewonnenen Nachwuchsförderpreises konnte der Verein Ende 2021 Trikots, Hosen und Stutzen beschaffen – und überraschte damit die jungen Bewohner und Bewohnerinnen im AWO Wohnheim Pirna. Die Veredelung der Sportsachen organisiert der AWO Landesverband Sachsen. Schon bald wird die nächste Fußball-Trainingseinheit für Kinder und Jugendliche mit Behinderung im Willy-Tröger-Stadion stattfinden. Das soziale Projekt hat damit ein wichtiges Etappenziel erreicht hat. Pressemitteilung VfL Pirna-Copitz 07.01.2021

2. EXPERT eFootball-Pokal startet!

Ab 20. Januar 2022 veranstaltet der Kreisverband Fußball (KVF SOE) zum zweiten Mal den EXPERT eFootball-Pokal – den virtuellen Kreispokal für FIFA22-Spieler. Teilnehmen können die Mitglieder unserer Mitgliedsvereine und -abteilungen. Der Sieger erhält eine Sony PlayStation 5, zur Verfügung gestellt von unserem Partner EXPERT. Alle Informationen sind auf der Turnierseite zu finden. Die Anmeldung erfolgt digital über den Link https://bit.ly/3HCzAgY. Alternativ ist der Teilnahmeantrag ausgefüllt an eFootball@kvfsoe.de zu senden. Anmeldeschluss ist der 17. Januar 2022. 06.01.2022

KVF SOE trauert um Gerold Bellmann

Der Fußball im Landkreis trauert um Gerold Bellmann. Er verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit in der vergangenen Woche.Bellmann, den alle "Belli" nannten, war bis zuletzt u. a. als Torwarttrainer und Stadionsprecher für den FV Blau-Weiß Stahl Freital sowie den SC Freital ehrenamtlich aktiv.Das Urgestein hinterlässt eine große Lücke im Freitaler Fußball. Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Geschäftsstelle geschlossen

Wir bitten um Beachtung, dass die KVF-Geschäftsstelle im Zeitraum 20. Dezember 2021 bis 02. Januar 2022 geschlossen ist. Erster Öffnungstag ist Dienstag, der 04. Januar 2022. In diesem Zeitraum bitten wir um Weiterleitung aller Anliegen an die zuständigen Mitglieder des Präsidiums oder die Ansprechpersonen der jeweiligen Ausschüsse. 17.12.2021

Hallenwettbewerbe 21/22 entfallen!

In seiner November-Sitzung hat der KVF-Vorstand vereinbart, dass die Durchführung der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft, ggf. in modifizierter Form, Mitte Dezember abschließend geprüft werden soll. Der KVF hat sich unter Berücksichtigung der aktuellen Situation und rechtlicher Vorgaben davon überzeugt, dass eine Durchführung im Sinne aller Vereine mit jetzigem Stand organisatorisch nicht leistbar und sportlich nicht vertretbar ist. Die Absage der HKM begründet sich einerseits mit der hohen organisatorischen Herausforderung zur Einhaltung der Corona-Notfallverordnung zur Vermeidung von Infektionen. Daraus resultieren u. a. umfangreiche Kontrollpflichten sowie der Ausschluss von Eltern und weiteren Zuschauern. Zudem würde lediglich eine geringe Anzahl an Juniorenteams aus unserem Landkreis tatsächlich spielen können, da die Mannschaftsanzahl pro Altersklasse teils drastisch reduziert werden müsste. Hinzu kommt die in der aktuell gültigen Corona-Notfallverordnung verankerte Altersgrenze