3. Online-Seminar Dynamo Trainer-Akademie

Nach den ersten beiden erfolgreichen Veranstaltungen der Dynamo Trainer-Akademie findet am Freitag, dem 12. November, ab 19 Uhr der dritte digitale Workshop zum Thema "Leistungsorientiertes Torwarttraining im Nachwuchsbereich" statt. Referent wird José Portela, Torwarttrainer im Leistungsbereich U19 - U16 der SGD, sein. Das Einladungsplakat. Interessierte Torwarttrainer, Trainer und Übungsleiter können sich bis 10. November unter Angabe von Name und Verein per Mail an trainer-akademie@kvfsoe.de zum Workshop der „Dynamo Trainer-Akademie“ anmelden. Trainerinnen / Trainer, die an dieser Fortbildung teilnehmen bekommen 2 LE für ihren Fortbildungsnachweis anerkannt. Auf Wunsch wird ein Fortbildungsnachweis im Nachgang ausgestellt. Nach erfolgter Anmeldung wird den Teilnehmern der Einladungslink für das Online-Seminar per E-Mail zugeschickt. 28.10.2021

KVF-Bildungsfahrt in die JVA Dresden

Der Kreisverband Fußball geht in diesem Jahr wieder auf Bildungsfahrt! Damit möchte der KVF einen "Blick über den Tellerrand" werfen und seinen Mitglieder die Möglichkeit bieten, Institutionen kennenzulernen. Nach der Fahrt in den Sächsischen Landtag stehen diesmal Besuch und Führung in der Justizvollzuganstalt Dresden. Dort können die Teilnehmenden Arbeitsweise und Alltag der Einrichtung kennenlernen. Ihr wollt mit eurem Nachwuchsteam oder als Einzelperson dabei sein? Kostenfreie Anmeldung unter: geschaeftsstelle@kvfsoe.de

Sparkassen-Nachwuchsförderpreis geht nach Pirna

Der Sparkassen-Nachwuchsförderpreis zeichnet innovative Ideen und vorbildliche Jugendarbeit aus. Verliehen wurde die Auszeichnung zum diesjährigen Tag des Ehrenamtes in Kreischa. Der Gewinner erhält eine Urkunde sowie 1.000€, zur Verfügung gestellt von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Aus dem Bewerberfeld entschied sich die Jury in diesem Jahr für ein Projekt, das durch den VfL Pirna-Copitz 07 eingereicht wurde. Hierbei geht es darum, jungen Menschen mit Behinderung eine Trainingsmöglichkeit im Verein zu ermöglichen. Alle Teilnehmenden aus dem AWO Wohnheim Pirna wurden zudem nach einer Spendensammlung mit Vereinskleidung ausgestattet. Lisa Mühlbach (AWO Pirna) und Frank Göpfert (VfL Pirna-Copitz) stellten die Aktion auf der Bühne vor. Perspektivisch soll die Gruppe in den regulären Trainingsbetrieb aufgenommen werden. Dafür wünschen wir dem VfL viel Erfolg und gratulieren herzlich zum

Bilder und Bericht: Tag des Ehrenamtes 2021

Zum vierten Mal lud der Kreisverband Fußball zur Feierlichkeit, bei der das Ehrenamt im Mittelpunkt steht. Wie im vergangenen Jahr war das Haus der Vereine in Kreischa Austragungsort für die Veranstaltung, der rund sechzig Ehrenamtliche, Unterstützer und Gäste folgten. In seinem Grußwort hob KVF-Präsident Julian Schiebe hervor, dass die vergangenen 18 Monate ein Stresstest für den Sport waren. Vereine und Ehrenamt bedürfen nun umfassender Unterstützung durch die Verantwortungsträger. Umso schöner, dass alle Ehrenamtlichen am heutigen Tage persönlich ausgezeichnet wurden. Die von Vereinen und Verband Nominierten erhielten die Dankes-Urkunde aus den Händen von Vize-Landrätin Kadi Kade, der Landtagsabgeordneten Ines Kummer, Rico Nickl von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden, Norbert Rokasky von der AMS Jugend und Bildung mbH sowie Kreischas Bürgermeister Frank Schöning. Bei

Auszeichnung für Wilsdruffer Ehrenamtliche

Es war vielmehr der Zufall, der die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Wilsdruffer Fußballer auf den gleichen Tag legte, wie den 4:2-Sieg der 1. Herren im Elfmeterschießen des Sachsenpokals gegen den Radebeuler BC. Nicht nur deshalb war die Stimmung unter den gut 100 geladenen Gästen, Mitglieder, Funktionären und Spielern im Wilsdruffer Kleinbahnhof ausgelassen. Der Kreisverband Fußball nutzte die Gelegenheit, im Wilsdruffer Kleinbahnhof langjährige und verdiente Ehrenamtliche für ihr Engagement auszuzeichnen. KVF-Präsident Julian Schiebe und der Beauftragte für Ehrungen, Dietmar Wünschmann überreichten Mario Gnannt (Silberne Ehrennadel des SFV) sowie Bernd Greif, Jens Gnannt, Gerd Felgner, Lutz Neumann und Enrico Knop (alle Bronzene Ehrennadel des SFV) die Auszeichnungen. Und der, der alle Auszeichnungen beim Verband organisierte, sollte auch noch bedacht werden: Bei Bodo Jänicke, der

Kinderfußballfestival in Reinhardtsgrimma

Der KVF-Verantwortliche für Kinderfußball, Christian Colceag, berichtet von der nöchsten Spielrunde im Kinderfußball. Diesmal war der TSV Reinhardtsgrimma Gastgeber: Auch an diesem sonnigen Samstag ging es bei unserem Gastgeber in Reinhardtsgrimma darum, sich gegen andere Mannschaften aus unserem Landkreis zu messen und einfach Fußball zu spielen. Trotz zahlreicher Pokalspiele in der E-Jugend und dem Pokalstart in der F-Jugend, haben über 110 Kinder in 10 Spielen sowie im „All-Star Spiel“ mitgemacht. Auch die G-Junioren war mit sechs Mannschaften gut dabei und konnten auf kleine und große Tore zeigen, was sie können.  Das waren insgesamt über 80 Minuten Power-Fußball für Groß und Klein, bei dem es am Ende nur einen Sieger gegeben hat – die Kinder selbst. Sie konnten sich an diesem Tag

Nächste Runde im Sparkassen-Kreispokal ausgelost

Herzlichen Dank an unseren langjährigen Nachwuchspartner, die Ostsächsische Sparkasse Dresden!Heute zog OSD-Filialdirektor Joachim Krieg unter den Augen von KVF-Präsident Julian Schiebe und den Staffelleitern Heiko Melde und Brian Holland die Lose der nächsten Runde im Sparkassen-Kreispokal! Alle Paarungen werden im Laufe der kommenden Tagen auf www.fussball.de veröffentlicht! 07.10.2021

Dankeschön von Familie Haufe

Liebe Freunde der Familie Haufe und des runden Leders, kürzlich, das ging auch durch die sozialen Medien, verstarb mit dem einzigartigen Werner Haufe ein Freund des Fußballs. Er war mehr als 45 Jahre selbst aktiv als Schiedsrichter und leitete/assistierte bei über 2500 Spielen. Im Rahmen der Trauerfeierlichkeiten bat die Familie Haufe von Blumengeschenken Abstand zu nehmen. Stattdessen wurde, sicher ganz im Sinne des Verstorbenen, um Unterstützung bei der Förderung des Schiedsrichternachwuchses des KVFSOE gebeten. Dieser Bitte folgten zahlreiche Vereine, Funktionäre und auch Einzelpersonen, die Werner Nahe standen.  Zahlreiche Beileidsbekundungen, verbunden mit vielen Aufmerksamkeiten, bezeugen eindrucksvoll, welch ein großartiger Mensch Werner Haufe war. Ganz im Sinne und dem Zweck entsprechend werden die Spenden zur nachhaltigen Förderung des Schiedsrichter-Nachwuchses eingesetzt. An dieser Stelle bin ich beauftragt, im Namen der

Tag des Kinderfußballs / Aktion „Fair bleiben, liebe Eltern“

Am Samstag, den 02. Oktober 2021, veranstaltet der Kreisverband Fußball sein drittes Kinderfußballfestival in der Saison 2021 / 2022. Stattfinden wird das Turnier der G- bis E-Junioren beim TSV Reinhardtsgrimma (Gartenstraße, 01768 Glashütte OT Reinhardtsgrimma). Zuschauer sind an dem Tag herzlich Willkommen. Folgender Zeitplan ist vorgesehen:F-Junioren: 09:30 bis 12:30 UhrG- & E-Junioren: 14:00 - 16:30 Uhr Gespielt wird in den Spielformen 3:3 und 5:5. Die Anmeldung ist noch möglich und erfolgt ausschließlich per E-Mail an geschaeftsstelle@kvfsoe.deWir bitten um Angabe von Anzahl der Mannschaften in der entsprechenden Altersklasse. Das Kinderfußball-Festival beim TSV Reinhardtsgrimma wird ein besonderes Festival sein, da der DFB und seine Mitgliedsverbände den Tag des Kinderfußballs für die kommenden Wochen ausgerufen hat. Alle 21 Landesverbände haben in diesen Tagen und den nächsten Wochen

KAW-Sichtungsturnier in Freital

Die Vorsitzende des KVF-Ausschusses für Frauen- und Mädchenfußball, Julia Seifert, berichtet vom Sichtungsturnier der Kreisauswahlmannschaft, welches am vergangenen Wochenende in Freital stattfand: "Nach längerer Pause konnte am Sonntag dem, 26. September, wieder ein Sichtungsturnier der Kreisauswahlmannschaften Mädchen (Jahrgänge 2008-2010) stattfinden. Bei schönstem Sonnenschein zeigten die Mädchen aus den Kreisverbänden Dresden, Meißen, Mittelsachsen, Oberlausitz, Westlausitz und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ihr Können. Im Freitaler Johannes-May-Stadion fand das Turnier im Modus Jeder-gegen-Jeden statt. In fünf Spielen konnten sich die Mädchen vor den Augen der Sichterinnen präsentieren. Von Spiel zu Spiel fanden sie immer besser zueinander, zeigten schöne Spielzüge, Zweikämpfe und Einzelleistungen. Nach spannenden und fairen Spielen verbuchte die Kreisauswahl einen Sieg, ein Unentschieden und drei knappe Niederlagen. Wir als Kreisverband bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen der KAW