KVF plant Funino-Wettbewerb

Viele Ballkontakte, kleine Gruppen und jede Menge Spaß: Nachdem der KVF SOE auf der letzten Nachwuchsleiter-Sitzung mit den Vereinen zur neuen Spielform ins Gespräch kam, soll zur kommenden Saison erstmalig eine Wettbewerbsserie organisiert werden. Der Jugendausschuss hat dafür einen Antrag an das Präsidium gerichtet, welches die Einführung von jeweils fünf Turnieren bei den G-, F- und E-Junioren für das Spieljahr 2020/21 vorsieht. Damit greift der Kreisverband den Wunsch einiger Vereine auf, die sich an dieser Spielform bereits erfolgreich ausprobiert haben. Das Angebot richtet sich an alle Vereine und stellt eine Ergänzung zum regulären Spielbetrieb dar. Eine Teilnahme an beiden Wettbewerben ist hierbei möglich. Die Anmeldungen zu den Funino-Turnieren wird unabhängig vom aktuellen Meldefenster für die Liga erfolgen. Über Näheres informiert der KVF

SFV und KVF beschließen Ordnungsänderungen

Update: Der Kreisverband Fußball hat folgende Fesftlegungen getroffen. Dort wo der KVF keine anderen Festlegungen getroffen hat, gelten die Bestimmungen des Sächsischen Fußball Verbandes. Die Festlegungen gelten für den Herren- wie auch für den Nachwuchsbereich.Jene Vereine von Mannschaften, die eine Möglichkeit zum Aufstieg in eine höhere Spielklasse wahrnehmen möchten oder auf die Spielklasse verzichten (Mannschaftsrückzug), sind verpflichtet, bis zum 15.06.2020 eine entsprechende, unwiderrufliche Erklärung an die Geschäftsstelle (geschaeftsstelle@kvfsoe.de) abzugeben.Die Zweitplatzierten der einzelnen Staffeln melden bitte auch ihre Aufstiegswilligkeit bis zum 15.06.2020, falls der Erstplatzierte nicht aufsteigen möchte.Im Fall von Mannschaftsrückzügen wird es keinen zusätzlichen Aufsteiger geben. Die Staffeln werden so wie gemeldet gebildet. Grundlage für die Meldung der Aufsteiger im Herrenbereich ist diese PDF-Datei. Der SFV-Vorstand hat die Ordnungsänderungen beschlossen, die im Zuge der

Kreisverband beendet Ligaspielzeit

Der KVF-Vorstand hat sich am Sonntagabend darauf verständigt, die Saison zum 30. Juni 2020 zu beenden und den Ligaspielbetrieb bis dahin nicht wieder aufzunehmen. Er folgt damit der Empfehlung des Sächsischen Fußball-Verbandes und seiner Gremien. Die Saison war am 13. März bis auf Weiteres unterbrochen wurden. In Folge der Covid-19-Pandemie und den Maßgaben der Gesundheitsbehörden war weder ein Spielbetrieb möglich, noch ist eine zeitnahe Veränderung der Lage absehbar, die eine reguläre Beendigung der Saison ermöglichen würde. Der KVF-Beschluss gilt für die Ligawettbewerbe im Kreisspielbetrieb der Herren und Junioren. Für den Damenbereich wird ein entsprechender Beschluss des Co-Ausrichtenden Stadtverband Fußball Dresden zeitnah erwartet. Die rahmensetzenden Ordnungsänderungen und Beschlüsse des SFV werden im Laufe des Montags erwartet. Konkretisierungen für die Kreisebene werden in der Folge

Informationen zur Nutzung von Außensportanlagen

Wir möchten hiermit auf die aktuellen Informationen des Sächsischen Fußballverbandes hinweisen. Mehr dazu.... Vor allem zur, seit dem 04.05.2020, geltenden Nutzung von Außensportanlagen ist folgendes für die Vereine sehr interessant: Die Mitglieder der Sächsischen Staatsregierung haben sich bei ihrer Kabinettssitzung am 30. April 2020 darauf verständigt, die Nutzung von Außensportanlagen für Sportvereine ab dem 4. Mai 2020 wieder zuzulassen. Innenminister Prof. Dr. Roland Wöller sagt dazu: „Wir schließen keine Sportarten aus, machen aber zur Bedingung, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern ebenso einzuhalten ist wie die geltenden Hygienevorschriften. Auch beim Training an der frischen Luft müssen wir uns stets bewusst sein, dass wir uns nach wie vor einem Infektionsrisiko aussetzen. Unsere Sportlerinnen und Sportler sehnen sich danach, ihr Training zum Teil wieder aufnehmen

7./8. März: Beauflagung von Spielen im Herrenbereich

Der Kreisverband Fußball hat vom Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge für die Spiele seines Geltungsgebiets (1. Kreisklasse bis Kreisoberliga) im Herrenbereich einen Auflagenbescheid für Spiele am Wochenende 7./8. März erhalten. Ausrichtende Vereine sind an diesem Wochenende im Herrenbereich folgende Gemeinschaften: SG Traktor Reinhardtsdorf, SV B/G Stolpen, SV Chemie Dohna, LSV Gorknitz, TuS Einheit Wehlen, Dorfhainer SV, FSV Dippoldiswalde, BSG Stahl Altenberg, Heidenauer SV, SV Königstein, VfL Pirna-Copitz, SV Hermsdorf, SG Weißig, SSV Neustadt/Sa., Hohnsteiner SV, SV Aufbau Pirna-Copitz, Höckendorfer FV, FV B/W Stahl Freital, SV Pesterwitz, TSV Kreischa, SV Wacker Mohorn, FSV Bad Schandau, SV Bannewitz und weitere Vereine, die Herrenspiele planen. Die ausrichtenden Vereine sind demgemäß verpflichtet, 1. ...dem Kreisverband Fußball bis spätestens 10. März eine Teilnehmerliste zuzusenden (geschaeftsstelle@kvfsoe.de oder Birkwitzer

Ab April: KVF erhält neuen Geschäftsführer

Paul Leiteritz wird neuer Geschäftsführer des Kreisfußballverbandes. Er tritt zum 1. April die Nachfolge von Joachim Legler an, der den Verband seit 2017 im Hauptamt leitete und Ende Februar verließ. Der Vorstand des KVF sprach sich auf seiner Sitzung in der vergangenen Woche einstimmig für den 28-jährigen Possendorfer aus. Leiteritz ist seit vielen Jahren im Fußball aktiv und entspricht damit einem wesentlichen Punkt des Anforderungsprofils, mit dem Fußball an der Basis bestens vertraut zu sein: Für die heimische SG Empor ist er als Mitglied der Abteilungsleitung tätig, im Kreisverband selbst zeichnet er als Verantwortlicher für Schiedsrichterförderung verantwortlich und pfeift als Unparteiischer in der Herren-Kreisoberliga. Er durchlief zudem eine kaufmännische Ausbildung in der Verwaltung der Dresdner Verkehrsbetriebe AG, für die er bis

KVF verabschiedet Geschäftsführer!

👉🏻 Der KVF SOE hat seinen Geschäftsführer, Joachim Legler, verabschiedet. Er war seit 2017 hauptamtlich im Dienste des Kreisverbandes unterwegs und gibt nach knapp drei Jahren nun den Staffelstab weiter. ▶️ Für seine neue Aufgabe wünscht ihm der Vorstand alles Gute! Wir freuen uns, dass "Achim" dem Kreisverband im Schiedsrichterausschuss als Ehrenamtler erhalten bleibt! 🆕️ Der KVF wird zeitnah eine Entscheidung zur Nachfolge treffen. Bis dahin ist unser Mitarbeiter Richard Riedel in der Geschäftsstelle wie gewohnt freitags von 9.30 bis 18.00 Uhr erreichbar.

KVF organisiert Fußball-Ersthelferkurse

Der Vorfall ließ den Kreisfußball aufschrecken: Der Zusammenbruch eines 21-jährigen Spielers in einer Kreisliga-Partie, dem ein anwesender Ersthelfer das Leben rettete, war für viele der Anlass, seine eigenen Kenntnisse auf den Prüfstand zu stellen. Der KVF SOE hat unmittelbar in Folge des Vorfalls Kontakt mit dem Deutschen Roten Kreuz aufgenommen. Im Ergebnis des Gesprächs konnten zwei fußballspezifische Ersthelferkurse organisiert werden, um alle Interessierten in diesem Bereich zu schulen. Diese finden inhaltsgleich am 27. März und 24. April 2020, jeweils 17.00 bis 18.30 Uhr, in Pirna statt und vermitteln grundsätzliche Kenntnisse, etwa zu den Themen Bewusstlosigkeit, Kreislaufstillstand und dergleichen mehr. Anmeldungen sind ab sofort und bis 31. Januar an geschaeftsstelle@kvfsoe.de zu richten. Wir bitten zu beachten, dass die Teilnehmerkapazitäten begrenzt sind. Jeder Lehrgangsabsolvent erhält