Hallenwettberbe 2020/21 abgesagt

Die Hallenkreismeisterschaften werden in der Saison 2020/21 nicht ausgetragen. Darauf verständigte sich der KVF-Vorstand am Samstag. Die Absage des Hallenwettbewerbs - auch in einer modifizierten Variante - war aufgrund weiterhin bestehender Unwägbarkeiten bei der organisatorischen Vorbereitung und Terminierung unausweichlich. Damit schafft der KVF zudem frühzeitig Planungssicherheit für Vereine, Übungsleiter und Spieler und priorisiert die Durchführung und Beendingung des Ligawettbewerbs. Die hierdurch frei werdenden Spieltermine werden in Verantwortung der zuständigen Ausschüsse nunmehr als Nachholspieltage ausgewiesen. Vorbehaltlich der behördlichen Regelungen und entsprechender Witterungsbedingungen können zu diesen Terminen bereits ausgefallene Spiele nachgeholt werden.

Infoabend Sponsoring: als Verein Unterstützer gewinnen!

Finanzielle Unterstützung der Vereinsarbeit ist nicht nur in der aktuellen Zeit ein wichtiges Thema. Wie gewinne ich neue Sponsoren? Wie halte ich die bestehenden? Welche Möglichkeiten des Sponsorings gibt es?Zu diesen und weiteren Fragen lädt der Kreisverband Fußball einen hochkarätigen Referenten ein:Matthias Daberstiel arbeitet seit über 20 Jahren für gemeinnützige Organisationen, Vereine und Verbände. Er ist Herausgeber des Fundraiser-Magazins und wird am 18. September von seinen langjährigen Erfahrungen zu den Themen Sponsoring und Marketing berichten.Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet in der Cafetaria der Grundschule Pirna-Graupa, Badstraße 3 statt. Parkmöglichkeiten gibt es in ausreichender Zahl an der benachbarten Kita.Wir bitten unbedingt, die Teilnahme vorab bei der KVF-Geschäftsstelle per Mail (geschaeftsstelle@kvfsoe.de) bis kommenden Mittwoch anzumelden, da die Kapazitäten begrenzt sind. 10.09.2020

Sportgericht: Veränderte Zuständigkeiten

Der KVF-Vorstand hat beschlossen, Nils Fiedler (Pirna) zum Sportrichter und Beisitzer im Herrenbereich zu berufen. Er übernimmt mit sofortiger Wirkung die Zuständigkeit für die Tecto-Kreisliga B. Zudem wird der bisherige Beisitzer im Sportgericht, Ronny Köhler (Freital), ab sofort die Sportgerichtsverfahren der 1. Kreisklasse bearbeiten. Wie bisher ist der Vorsitzende, Harald Glauche, für Entscheidungen in der TEAMBRO-Kreisoberliga sowie der Kreisliga A zuständig. Die Kontaktdaten sind dem entsprechenden Reiter im obigen Menü zu entnehmen. Grundsätzlich ist das DFBnet-Postfach zu verwenden. 02.09.2020

KVF SOE feiert 10. Geburtstag!

Heute vor zehn Jahren vereinigten sich die Verbände KVF Sächsische Schweiz und FKV Weißeritzkreis zum Kreisverband Fußball Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V. Besonders danken möchten wir jenen, die uns über die vergangenen Jahre hinweg tatkräftig unterstützt haben, insbesondere das Sporthaus Haubold mit seinem Online-Shop TEAMBRO, die Ostsächische Sparkasse Dresden und die Tecto Dachbaustoffe GmbH. Der größte Sportfachverband im Landkreis ist nunmehr Heimat für die Fußballerinnen und Fußballer von Klingenberg bis Sebnitz und zeichnet für Themen wie Veranstaltungen, Vereinsberatung, Ausbildung und Ehrenamtspflege verantwortlich. Und schon jetzt kommt es allen Aktiven wie eine halbe Ewigkeit vor, dass Gründungspräsident Dieter Marx und die langjährige Geschäftsstellenleiterin Eva Haufe den Verband gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Mitstreitern aus der Taufe hoben und kontinuierlich entwickelt haben. Immer wieder sollte dabei auch

Ansetzung von Testspielen

Das Sächsische Innenministerium hat am 29.05.2020 angekündigt, dass ab 06.06.2020 wieder ein Trainings- und Wettkampfsport "mit Kontakt" möglich ist. Die entsprechende Allgemeinverfügung wurde gestern vom sächsischen Kabinett vorgestellt und veröffentlicht. Fest steht: kein Publikum und ein vorliegendes Hygienekonzept. Die Geschäftsstelle des Sächsischen Fußballverbandes ist dabei, als zuständiger Fachverband eine entsprechende Handlungsempfehlung für die Vereine zu formulieren. Wir bitten deshalb um noch etwas Geduld und deshalb zunächst keine Testspiele anzumelden. Der KVF wartet das Konzept aus der SFV-Geschäftsstelle ab, welches in Kürze verfügbar sein wird und informiert anschließend . 04.06.2020

KVF plant Funino-Wettbewerb

Viele Ballkontakte, kleine Gruppen und jede Menge Spaß: Nachdem der KVF SOE auf der letzten Nachwuchsleiter-Sitzung mit den Vereinen zur neuen Spielform ins Gespräch kam, soll zur kommenden Saison erstmalig eine Wettbewerbsserie organisiert werden. Der Jugendausschuss hat dafür einen Antrag an das Präsidium gerichtet, welches die Einführung von jeweils fünf Turnieren bei den G-, F- und E-Junioren für das Spieljahr 2020/21 vorsieht. Damit greift der Kreisverband den Wunsch einiger Vereine auf, die sich an dieser Spielform bereits erfolgreich ausprobiert haben. Das Angebot richtet sich an alle Vereine und stellt eine Ergänzung zum regulären Spielbetrieb dar. Eine Teilnahme an beiden Wettbewerben ist hierbei möglich. Die Anmeldungen zu den Funino-Turnieren wird unabhängig vom aktuellen Meldefenster für die Liga erfolgen. Über Näheres informiert der KVF

SFV und KVF beschließen Ordnungsänderungen

Update: Der Kreisverband Fußball hat folgende Fesftlegungen getroffen. Dort wo der KVF keine anderen Festlegungen getroffen hat, gelten die Bestimmungen des Sächsischen Fußball Verbandes. Die Festlegungen gelten für den Herren- wie auch für den Nachwuchsbereich.Jene Vereine von Mannschaften, die eine Möglichkeit zum Aufstieg in eine höhere Spielklasse wahrnehmen möchten oder auf die Spielklasse verzichten (Mannschaftsrückzug), sind verpflichtet, bis zum 15.06.2020 eine entsprechende, unwiderrufliche Erklärung an die Geschäftsstelle (geschaeftsstelle@kvfsoe.de) abzugeben.Die Zweitplatzierten der einzelnen Staffeln melden bitte auch ihre Aufstiegswilligkeit bis zum 15.06.2020, falls der Erstplatzierte nicht aufsteigen möchte.Im Fall von Mannschaftsrückzügen wird es keinen zusätzlichen Aufsteiger geben. Die Staffeln werden so wie gemeldet gebildet. Grundlage für die Meldung der Aufsteiger im Herrenbereich ist diese PDF-Datei. Der SFV-Vorstand hat die Ordnungsänderungen beschlossen, die im Zuge der

Kreisverband beendet Ligaspielzeit

Der KVF-Vorstand hat sich am Sonntagabend darauf verständigt, die Saison zum 30. Juni 2020 zu beenden und den Ligaspielbetrieb bis dahin nicht wieder aufzunehmen. Er folgt damit der Empfehlung des Sächsischen Fußball-Verbandes und seiner Gremien. Die Saison war am 13. März bis auf Weiteres unterbrochen wurden. In Folge der Covid-19-Pandemie und den Maßgaben der Gesundheitsbehörden war weder ein Spielbetrieb möglich, noch ist eine zeitnahe Veränderung der Lage absehbar, die eine reguläre Beendigung der Saison ermöglichen würde. Der KVF-Beschluss gilt für die Ligawettbewerbe im Kreisspielbetrieb der Herren und Junioren. Für den Damenbereich wird ein entsprechender Beschluss des Co-Ausrichtenden Stadtverband Fußball Dresden zeitnah erwartet. Die rahmensetzenden Ordnungsänderungen und Beschlüsse des SFV werden im Laufe des Montags erwartet. Konkretisierungen für die Kreisebene werden in der Folge