Aktuelle Informationen zum Trainingsbetrieb

Stand: 06.04.2021, 22:15Per Meldung des Sächsischen Sozialministeriums waren am 6. April insgesamt 1.037 Betten auf Normalstation durch COVID19-Patienten belegt. Der kritische Belastungswert, ab dem die ab heute geltende Öffnungen nach amtlicher Feststellung zurückgenommen werden müssten, liegt bei 1.300 Betten. Von einer Orientierung an der 7-Tage-Inzidenz oder verpflichtenden Tests wurde abgesehen.Insoweit ist ab heute Individualsport einzeln, zu zweit oder in Gruppen à 20 Personen unter ["bis einschließlich" aus einer früheren Version haben wir geändert] 18 Jahren gestattet. Unter Individualsport sind etwa Pass- und Schussübungen oder Koordinations- und Konditionstraining zu verstehen, jeweils ohne Körperkontakt. Gruppentraining kann hierbei auch auf Teilen eines Spielfeldes stattfinden, wobei sicherzustellen ist, dass sich Teilnehmer mehrerer Gruppen nicht vermischen. Von der Nutzung von Sanitär- und Umkleidetrakten ist abzusehen,

Digitaler Stammtisch: Spielbetrieb 20/21

Die Corona-Pandemie und hieraus resultierende Maßnahmen stellen Vereine, Verbände und Aktive auch in diesem Jahr vor große Herausforderungen. Der Wunsch einer sportlichen Saisonwertung im Rahmen der sportrechtlichen Möglichkeiten und unter dem Aspekt der Sinnhaftigkeit wird seit Monaten unter Funktionsträgern und Fußballfreunden diskutiert. Der Kreisverband Fußball entschied sich frühzeitig gegen eine "Szenarienplanung", um bei Vereinen und Mitgliederschaft keine falschen Erwartungen zu wecken, sondern konkrete Maßnahmen auf der Grundlage der jeweils gültigen politischen und Verwaltungsvorgaben zu planen. Dabei wird das Zeitfenster knapper: Bis zum offiziellen Beendigungstermin der Saison, dem 30. Juni 2021, verbleiben noch gut 3 Monate. Die zuständigen KVF-Gremien erarbeiten deshalb Vorschläge für Herren-, Frauen- und Nachwuchsbereich, die sie am 6. April, ab 18 Uhr beim digitalen Stammtisch mit den Vereinsvertretern diskutieren wollen. Wie

Digitale Sprechstunde gab Antworten

Gestern Abend fand die kurzfristig organisierte digitale Sprechstunde statt. Funktionäre und Übungsleiter aus 15 Vereinen folgten der Einladung. In konstruktiven 45 Minuten wurde über die gültige Allgemeinverfügung, die Lockerungen für den Breitensport gesprochen und über aufkommende Fragen bei der Umsetzung diskutiert. Wir freuen uns, dass auf alle Fragen eine Antwort gefunden und somit die notwendige Sicherheit für die Vereine geschaffen werden konnte! Bei Fragen steht die Geschäftsstelle nach wie vor per E-Mail geschaeftsstelle@kvfsoe.de zur Verfügung. 11.03.2021

Digitale Sprechstunde zu Lockerungen im Breitensport

Seit Montag, den 8. März 2021, gilt in Sachsen und im Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge die neue Corona-Schutz-Verordnung. Darin sind auch Lockerungen für den organisierten Vereinssport festgelegt. Aufgrund einiger Unsicherheiten bei den einzelnen Vereinen und Funktionären bietet der Kreisverband Fußball (KVF SOE) eine digitale Sprechstunde für seine Mitgliedsvereine am Mittwoch, dem 10.03.2021, an. Ab 18 Uhr möchten wir zur Klärung aufgekommener Fragen beitragen, damit jeder Verein mit Sicherheit seinen jüngsten Mitgliedern die sportliche Betätigung anbieten kann. Den Link zur Besprechung wurde an alle Vereine über das DFBnet-Postfach versendet. 09.03.2021

Update: Absetzungen der Rückrundenspiele

Alle noch angesetzten Spiele im Herrenbereich (Rückrundenspiele) werden systemseitig abgesetzt, über die Fortsetzung des Spielbetriebs wird zu gegebener Zeit entschieden. Damit folgt der KVF-Spielausschuss einem Beschluss des SFV-Präsidiums. Der Jugendausschuss kommt der Empfehulung des SFV-Jugendausschusses nach und hat alle Spiele im Nachwuchsbereich auf Kreisebene abgesetzt. Diese Beschränkung gilt unter Berücksichtigung der aktuellen Verordnungen bis einschließlich 21.03.2021 Die bisher geplanten Spiele werden systemseitig im DFBnet automatisiert abgesetzt, damit bei Fortsetzung des Spielbetriebes neue Ansetzungen eingepflegt werden können. 11.03.2021

Pokalfinals in Höckendorf und Freital

Der Verbandsvorstand des KVF SOE hat in seiner jüngsten Sitzung die Ausrichtervereine für die diesjährigen Kreispokalendspiele festgelegt. Die Mitglieder des Vorstandes hatten dabei die Qual der Wahl: Insgesamt neun Bewerbungen waren bis Fristende eingegangen und wussten durch kreative Konzepte zu überzeugen. Den Zuschlag im Herrenbereich erhielt der Höckendorfer Fußballverein. Eingebettet in die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Vereinsgeburtstag, wandert das Endspiel um den TEAMBRO-Kreispokal erstmalig zum A-Kreisligisten. Die Endspiele um den Kreispokal der Ostsächsischen Sparkasse Dresden werden von SC Freital ausgerichtet. Im Zuge des Stadtjubiläums stellen die Finals im Nachwuchsbereich einen sportlichen Höhepunkt dar. Die Pokal-Endspiele sind nach jetzigem Stand für das letzte Juni-Wochenende terminiert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit bei der Organisation und wünschen beiden Gemeinschaften viel Erfolg bei der Ausrichtung.

Pokalfinale 2021: Bewerbungsphase beendet

Die Bewerbungsphase ist beendet: Für die Ausrichtung der Endspiele im Teambro-Kreispokal und dem Kreispokal der Ostsächsische Sparkasse Dresden sind bis Fristende 9 Bewerbungen eingegangen - so viele wie nie zuvor. Die Entscheidung über die Vergabe fällt im Rahmen der KVF-Vorstandssitzung Ende Februar. Nach aktuellem Stand sind die Endspiele für das letzte Juni-Wochenende 2021 terminiert.

Spielbetrieb bleibt ausgesetzt

Gemäß der gestern beschlossenen Verlängerung des Lockdowns bis einschließlich 7. März 2021, bleibt der Spielbetrieb aller Altersklassen im Kreisverband Fußball Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V. bis auf Weiteres, mindestens aber bis zu diesem Termin ausgesetzt. Darauf hat sich das KVF-Präsidium in dieser Woche verständigt. Zur Wiederaufnahme und Gestaltung des Spielbetriebs bis Saisonende haben die KVF-Gremien Ende Januar erneut beraten. Maßgeblich werden dabei auch die Ergebnisse der Beratungen des SFV-Vorstandes aus dem Dezember 2020 sein. Über diesbezügliche Neuigkeiten informieren wir schnellstmöglich. 11.02.21

Ausschreibung Pokalendspiele

Das Fußballjahr war nicht reich an Höhepunkten. Einen gibt es aber ganz gewiss: Das OSD-Pokalfinalwochenende der Junioren sowie das Endspiel im TEAMBRO-Kreispokal der Herren. Ab sofort und noch bis 14. Februar 2021 können sich interessierte Vereine auf die Ausrichtung einer oder beider Schlussrunden bewerben. Die Ausschreibung mit allen Modalitäten ist den Vereinen per DFBnet-Postfach bereits zugegangen. Wir bitten um Zusendung einer verbindlichen Bewerbung per Mail an geschaeftsstelle@kvfsoe.de. Der Vorstand des KVF SOE wird über die Vergabe entscheiden und anschließend darüber informieren. 19.01.2021