Vereinsgespräch in Gorknitz

Am Dienstag trafen sich Vereins- und Verbandsvertreter beim LSV Gorknitz. Abteilungsleiter Daniel Petrig schilderte die Lage des Vereins in der Corona-Situation, unter der vor allem die Vereinskultur leidet.

Thema war auch die Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich, die seit einigen Jahren mit den umliegenden Vereinen organisiert wird. Der neu geschaffene Kunstrasenplatz in unmittelbarer Nähe zur Kita liefert für die weitere Jugendarbeit nun bessere Voraussetzungen.

Am Gespräch nahmen neben KVF-Geschäftsführer Paul Leiteritz und KVF-Präsident Julian Schiebe auch der stv. Geschäftsführer des Sächsischen Fußball-Verbandes Tom Prager sowie SFV-Clubberater Marcus Zilich teil.