KVF fasst Beschluss zur Fortführung des Spielbetriebes

Das KVF-Präsidium hat am gestrigen Abend einen Beschluss zur Fortführung des Spielbetriebs auf Kreisebene gefasst.

Dieser folgt dem Antrag des Sächsischen Fußball-Verbandes in gleicher Sache weitestgehend und ermöglicht den Spielbetrieb während der sog. „Vorwarnstufe“, wenn die entsprechenden Rahmenbedingungen eingehalten werden können.

Sofern dies nicht der Fall ist können Spiele bei der jeweiligen Staffelleitung abgesagt werden. Im Falle des Eintritts der „Überlastungsstufe“ wird der Spielbetrieb unterbrochen. Der vollständige Beschluss ist hier abrufbar.

11.11.2021