Bericht: Sparkassen-Kreispokalfinale A-C

Im Kreispokal der Ostsächsischen Sparkasse Dresden standen gestern die ersten Endspiele an!

Bei den C-Junioren setzte sich der gastgebende SC Freital gegen den 1. FC Pirna durch. Mit 3:1 (2:0) siegten die Hausherren gegen die Kreisstädter.

Auch im zweiten Spiel des Tages war der Gastgeber vertreten, zog aber mit seiner B2 gegen die SG Empor Possendorf den Kürzeren. Die Elf vom Pulverweg setzte sich in einem spannenden Spiel knapp mit 1:0 durch. Für den goldenen Treffer sorgte Lucas Töpfer.

Bei den „Großen“ standen sich schließlich der 1. FC Pirna und die SpG Wesenitztal/Birkwitz/Wehlen gegenüber. Nachdem in der regulären Spielzeit ein 1:1-Unentschieden stand und auch die Verlängerung keinen Sieger hervorbrachte, fiel die Entscheidung im Strafstoßschießen. Zielsicherer erwies sich dabei die SpG, welche sich mit 5:4 n. E. gegen die Pirnaer durchsetzte.

Wir gratulieren allen Pokalsiegern zum Titelgewinn und würdigen auch die Zweitplatzierten für den Finaleinzug!

Am 18. Juli stehen im Freitaler Stadion „Am Burgwartsberg“ die Entscheidungen der F- bis D-Junioren. Bereits am 17. Juli steigt das TEAMBRO-Kreispokalfinale der Herren in Höckendorf.

Ein herzliches Dankeschön gilt der Ostsächsischen Sparkasse Dresden für die Unterstützung des Nachwuchsfußballs im Landkreis sowie dem Co-Ausrichter SC Freital für den finalwürdigen Rahmen!