Nils Fiedler übernimmt Sportgerichtsvorsitz

Nils Fiedler übernimmt mit sofortiger Wirkung den amtierenden Vorsitz des Sportgerichts im Kreisverband Fußball Sächsische Schweiz-Osterzgebirge. Darauf hat sich der Vorstand des KVF auf Vorschlag des Präsidiums verständigt. Die Nachbesetzung erfolgte, nachdem der bisherige Vorsitzende, Harald Glauche, im vergangenen Monat plötzlich und unerwartet verstarb.

Nils Fiedler ist seit vergangenem Jahr als Einzelrichter im Sportgericht tätig und bearbeitete bislang die Verfahren der Kreisliga B. Der 23-jährige Pirnaer ist Diplom-Finanzwirt und arbeitet hauptberuflich in der sächsischen Finanzverwaltung. Er wird im Herren-Sportgericht weiterhin von Ronny Köhler unterstützt.

Ressortverteilung (neu) Herren-Sportgericht:
Nils Fiedler: KOL, KL A, Pokal, Halle
Ronny Köhler: KL B, 1. KK

Hat den amt. Vorsitz des Sportgerichts übernommen:
Nils Fiedler (23) aus Pirna.