SGD und KVF starten „Dynamo Trainer-Akademie“

Aufgestiegen und trotzdem ganz nah bei der Basis: Sechs sächsische Kreis- und Stadtfußballverbände starten gemeinsam mit der SG Dynamo Dresden die „Dynamo Trainer-Akademie“. Mit dabei sind neben den Initiativpartnern SG Dynamo Dresden und dem Kreisverband Fußball Sächsische Schweiz-Osterzgebirge auch die Fußballverbände aus Mittelsachsen, Meißen, Dresden, Görlitz und der Westlausitz.

Ziel der „Dynamo Trainer-Akademie“ ist die praxisnahe Qualifizierung von Übungsleiterinnen und Übungsleitern im Amateurfußball, insbesondere im Juniorenbereich. Zudem sollen Einblicke in die Arbeit eines Nachwuchsleistungszentrums gegeben und Erfahrungswissen aus erster Hand vermittelt werden.

„Das dynamische Engagement für den Fußball an der Basis freut uns sehr. Mit der SGD identifizieren sich neben unseren jüngsten Sportlern auch zahlreiche Übungsleiter, die ab sofort ihr Wissen in der „Dynamo Trainer-Akademie“ erweitern können. Mein Dank gilt Jan Seifert und Christian Knoll von der SGD, die sich von der Idee sofort begeistern ließen.“, so KVF-Präsident Julian Schiebe.

Die erste Veranstaltung steht bereits in den Startlöchern: Am 28. Mai startet um 19 Uhr der digitale Workshop „Kontaktloses Training im Altersbereich U11 bis U14. Referenten der ersten Veranstaltung sind Alexander Kosbab (Leiter Aufbaubereich U13/U14) und René Schäfer (Leiter Grundlagenbereich U11/U12). Interessierte Trainer und Übungsleiter können sich bis 26. Mai unter Angabe von Name und Verein per Mail an trainer-akademie@kvfsoe.de zum Workshop der „Dynamo Trainer-Akademie“ anmelden. Die Ausstellung eines Fortbildungsnachweises ist in Prüfung.

18.05.2021