Jetzt anmelden: Trainer-Workshop mit der SGD

In Kooperation mit der SG Dynamo Dresden veranstaltet der Kreisverband Fußball Sächsische Schweiz-Osterzgebirge e. V. am 12. Februar, 19 Uhr, einen digitalen Workshop unter dem Motto „Dynamisch und aktiv trotz Lockdown“. Dieser richtet sich an Trainer und Übungsleiter im Landkreis und wird von Martin Wehner, Inhaber der A-Lizenz und U16-Trainer der SG Dynamo Dresden, geleitet.

Wehner sagt: „Gern unterstützen wir den Kreisverband und seine Vereine bei der digitalen Lerneinheit. Als größter sächsischer Sportverein ist es uns wichtig Verantwortung zu übernehmen und in dieser schwierigen Zeit als Vorbild zu agieren.

Profi- und Amateurtrainer begeben sich auf einen Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe. Mit der Veranstaltung sollen praktische Beispiele des Heim-Trainings an die Hand gegeben werden. Empfehlungen und praktische Tipps zur „Selbsthilfe“ vom Experten sollen vor allem auch auf die Zeit des Übergangs, hin zum allseitig erwarteten Start des regulären Trainingsbetriebs vorbereiten.

Die aktuelle Situation nötigt den Übungsleitern im Landkreis einiges ab: Kontakt zur Mannschaft halten, Aufgaben für das Heim-Training erarbeiten und zeitgleich privaten und beruflichen Verpflichtungen Rechnung tragen. Hier wollen wir Hilfestellungen geben und freuen uns, mit der SG Dynamo Dresden einen tollen Partner gefunden zu haben, der seine Expertise an der Fußball-Basis einbringen möchte“, so KVF-Präsident Julian Schiebe.

Interessierte Trainer und Übungsleiter aller Alters- und Leistungsklassen aus dem Landkreis können sich noch bis 11. Februar unter Angabe von Name und Verein per Mail an geschaeftsstelle@kvfsoe.de für den Online-Workshop via Microsoft Teams (kein Download erforderlich) anmelden. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Plätze limitiert und wird mit 2 Lerneinheiten (LE) zur Lizenzverlängerung angerechnet. Der KVF verzichtet auf die Erhebung von Gebühren.

02.02.2021