TEAMBRO-Kreispokal: Finale in Kreischa

Der Kreisverband Fußball hat am Wochenende den Spielort für das TEAMBRO-Kreispokalfinale der Herren am 22. August festgelegt. Die Wahl fiel dabei auf die Spielstätte des TSV Kreischa. Der Verein steht bereits als erster Finalist fest, nachdem die Zweitvertretung des VfL Pirna-Copitz ihren Verzicht erklärte.

Gesonderte Hygienebestimmungen und eine mögliche Zuschauerbegrenzung werden den Vereinen und allen Interessierten zeitnah mitgeteilt, nachdem eine Freigabe durch das Landratsamt erfolgt ist. Angestoßen wird die Partie voraussichtlich um 16 Uhr.

Der zweite Teilnehmer wird zwischen dem 1. FC Pirna und dem SSV Neustadt/Sa. ermittelt. Erstere stehen nach Ablauf der Meldefrist bereits als Kreisvertreter im Wernesgrüner Sachsenpokal fest und treffen dort auf den FC Stahl Rietschen-See.

Die erste Runde im TEAMBRO-Kreispokal der kommenden Saison wird im Rahmen dieser ausstehenden Halbfinalbegegnung ausgelost.