KVF organisiert Fußball-Ersthelferkurse

Der Vorfall ließ den Kreisfußball aufschrecken: Der Zusammenbruch eines 21-jährigen Spielers in einer Kreisliga-Partie, dem ein anwesender Ersthelfer das Leben rettete, war für viele der Anlass, seine eigenen Kenntnisse auf den Prüfstand zu stellen.

Der KVF SOE hat unmittelbar in Folge des Vorfalls Kontakt mit dem Deutschen Roten Kreuz aufgenommen. Im Ergebnis des Gesprächs konnten zwei fußballspezifische Ersthelferkurse organisiert werden, um alle Interessierten in diesem Bereich zu schulen.

Diese finden inhaltsgleich am 27. März und 24. April 2020, jeweils 17.00 bis 18.30 Uhr, in Pirna statt und vermitteln grundsätzliche Kenntnisse, etwa zu den Themen Bewusstlosigkeit, Kreislaufstillstand und dergleichen mehr.

Anmeldungen sind ab sofort und bis 31. Januar an geschaeftsstelle@kvfsoe.de zu richten. Wir bitten zu beachten, dass die Teilnehmerkapazitäten begrenzt sind. Jeder Lehrgangsabsolvent erhält ein Zertifikat des DRK. Für die Teilnahme wird ein Unkostenbeitrag von 10€ erhoben.

„Der Vorfall in Wilsdruff hat viele Fußballer im Landkreis für das wichtige Thema der Ersten Hilfe sensibilisiert. Wir wollen unseren Mitgliedern die Möglichkeit geben, neue Kenntnisse zu erwerben oder bereits vorhandenes Wissen aufzufrischen, um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein. Ein Dank gilt dem DRK Pirna, welches sich schnell und unkompliziert bereit erklärte, einen fußballspezifischen Lehrgang aufzusetzen“, so KVF-Präsident Julian Schiebe.