Das Eröffnungsspiel der Teambro-Kreisoberliga wird nicht in Reinhardtsdorf stattfinden können. Das teilte der Heimverein am Vormittag mit. Grund ist die nicht termingetreue Fertigstellung des Kunstrasenplatzes vonseiten der beauftragten Baufirmen.
Glücklicherweise haben sich die Gäste des SV Blau/Gelb Stolpen bereit erklärt, ihr Stadion zur Verfügung zu stellen. Somit steigt die Saisoneröffnung zum zweiten Mal nach 2015 in der Burgstadt. Damals sahen knapp 300 Zuschauer einem 5:1-Sieg der Heimelf gegen den SSV Neustadt/Sa.