In der Sitzung des Verbandsvorstandes wurde unter anderem auch über die Vergabe der Endspielorte für die Pokalfinals der Männer und Frauen, sowie des Nachwuchses entschieden.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Vereinen, die sich mit viel Mühe und Engagement beworben haben, eines der Saisonhighlights durchzuführen. Bei der Vielzahl der Bewerber ist die Entscheidung nicht leicht zu treffen. Daher hat sich der Vorstand der Empfehlung des Spielausschusses und des Jugendausschusses angeschlossen und entschieden.

Die Männer und Frauen werden ihre Endspiele beim BSV 68 Sebnitz durchführen. Die Wahl wurde vor allem wegen des Vereinsjubiläums, 50 Jahre BSV, in die Kunstblumenstadt vergeben.

Der Nachwuchs wird seine Endspiele beim Hainsberger SV durchführen, der sich vor allem um die Integration junger Sportfreunde sehr verdient gemacht hat.