KVF gratuliert Seifersdorf zur Neugründung

Ein nicht unbekanntes Bild vergangener Spielzeiten: Vereine ziehen sich aus Personalmangel vom Spielbetrieb zurück oder lösen ihre 2. Männermannschaften auf. In diesem Jahr kann man sich über ein Gegenbeispiel freuen, das hoffentlich Schule macht: In Seifersdorf, einem Ortsteil der Stadt Dippoldiswalde an der Talsperre Malter, wird seit diesem Sommer wieder organisiert gegen das runde Leder gekickt.
Nach einigen Jahren der Abstinenz greift der Verein um Abteilungsleiter Jesko Fischer und Trainer Ronny Herrmann in der 1. Kreisklasse an. Anlässlich der Neugründung überbrachte KVF-Präsident Julian Schiebe die besten Wünsche des gesamten Vorstandes und wünschte für den Neustart alles Gute. Als kleines Präsent wurde ein über den Verbandssponsor Sporthaus Haubold organsierter Spielball überreicht, der – zumindest im Sinne der Gastgeber – seinen Zweck erfüllte: Die Gäste aus Bahratal/Berggießhübel konnten am 3. Spieltag mit 7:0 besiegt werden.