BEACHSOCCERCUP 2018: Bericht online!

Boca Juniors Bavaria – was südamerikanisch klingt, ist in Wahrheit das Betriebssportteam der Klinik Bavaria in Kreischa. In diesem Jahr sicherten sich die Grünhemden den Kreismeistertitel im Beachsoccer.
Zum zweiten Mal wurde die Veranstaltung am Pfingstmontag gemeinsam mit den Technischen Diensten Heidenau und der KSB-Sportjugend im Albert-Schwarz-Bad Heidenau durch den Ausschuss für Breitensport organisiert. Dabei zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite: Sonne satt und blauer Himmel! Neben kostenfreiem Badeintritt stand auch die Shoot-Out-Anlage (Schussgeschwindigkeitsmessung) zur Verfügung.
Den schärfsten Schuss gab Ringo Herzceg vom Team „Turniersieger“ ab: Sage und schreibe 126 Stundenkilometer bedeuteten den Sieg in der Sonderwertung. Bester Spieler des Turnieres wurde Kevin Burger (Boca Juniors Bavaria), bester Torhüter bereits zum zweiten Mal in Folge Mirko Malchow (SR-Auswahl).
Nach über 4 Stunden Fußball im Sand stand der Sieger des diesjährigen Turnieres fest: Im Finale wurden die A-Junioren des SV Saupsdorf, die erstmalig am Turnier teilnahmen, knapp mit 3:2 bezwungen. Im Spiel um Platz 3 setzte sich die Schiedsrichterauswahl gegen das Team „Thurn und Taxis“ durch. 
Wir danken allen teilnehmenden Mannschaften für spannende und faire Spiele und freuen uns auf den 3. Beachsoccercup im kommenden Jahr! 

 

Schreibe einen Kommentar