2. Zusammenkunft der Fördergruppen-Schiedsrichter

 

  1. Zusammenkunft der Fördergruppe

 
Die erste Veranstaltung der Gruppe nach dem Wochenendlehrgang im Oktober fand am 08.12.2017 im Versammlungsraum der SG Empor Possendorf statt. Sicherlich etwas spät, aber durch die vielen Veranstaltungen zu Jahresende nicht anders möglich.
Nach dem Lehrwart Christoph Herrich die Zusammenkunft eröffnete, bewaffneten sich die Fördergruppenmitglieder sofort mit ihren Stiften und machten sich in den folgenden 25 Minuten an den Regeltest. Es waren sich alle einig – dieser Test hatte es in sich. Da hat sich der Lehrstab was Tolles einfallen lassen, was selbst die regelsichersten unter den anwesenden Schiedsrichtern zum Taumeln brachte. In der anschließenden Auswertung der Fragen und Antworten wurden dann die Unklarheiten beseitigt.

Philipp Jacob warf als nächstes eine aktuelle und ausführliche Statistik an die Wand. Es waren alle Ergebnisse von jedem einzelnen Schiedsrichter zu sehen. So gut wie jeder Wert, den die Jungs in der 1. Halbserie der Saison erreicht haben, war zu erkennen. Mit den entsprechenden Worten von Philipp wusste jeder Einzelne der Anwesenden wo er aktuell steht und wohin die Reise für ihn geht bzw. was von ihm in der Rückrunde erwartet wird. Für die Schiedsrichter war das eine gute Reflexion ihrer bisherigen Leistungen, was ihnen gut bei der Vorbereitung auf die 2. Halbserie helfen wird.

Den dritten Part an diesem Abend hatte Christoph Herrich mit dem Lehrthema „Persönliche Strafen“. Vor allem für die jungen Schiedsrichter ein sehr hilfreiches und wichtiges Thema. In drei kleinen Gruppen wurde zu den unterschiedlichen Themenfeldern (u.a. Bewertung von Fußvergehen, Ermahnung oder Verwarnung?) entsprechender Inhalt erarbeitet und nach 20 Minuten der ganzen Gruppe vorgestellt. Das Erarbeitete wurde durch Christoph, der als Landesklassen-Beobachter ganz viel Erfahrung auf diesem Gebiet hat, gut ergänzt. So konnte diese Materie ausführlich behandelt werden.

Nach ein paar letzten Worten vom Verantwortlichen der Fördergruppe, Paul Leiteritz, hat jeder einen kleinen Schoko-Weihnachtsmann als Belohnung für die guten Leistungen erhalten und wurde in die Winterpause verabschiedet. Auch ich wünsche euch eine gemütliche Weihnachtszeit und genießt die Tage im Kreis eurer Lieben. Kommt gesund und munter in das Neue Jahr.
 
Text: Paul Leiteritz
 

Schreibe einen Kommentar