Wochenende der Entscheidungen – Titelkampf geht weiter


Es sind die entscheidenden Wochen des Spieljahres und bereits am kommenden Samstag und Sonntag stehen im Junioren-und Herrenbereich weitere Entscheidungen an:

Herren:

Am spannendsten wird es im Oberhaus: Hartmannsdorf und Pirna rangieren punktgleich an der Tabellenspitze, das Torverhältnis gibt den Osterzgebirglern bessere Aussichten auf den ersten Kreismeistertitel!
Zunächst aufsteigen wollen die Zweitvertretungen von Stahl Freital (49 Punkte) und dem SV Wesenitztal (47). Und wie es der Fußballgott so will: Am Samstag treffen beide Teams im direkten Duell am Burgwartsberg aufeinander!
Noch nicht entscheiden ist das Rennen um den Staffelsieg in der Kreisliga B West: Rabenau und Hainsberg II. (bd. 44 Punkte) duellieren sich ebenfalls direkt. Endet das Spiel unentschieden, so schnappt sich hingegen Possendorf II. (47 Punkte, aber schlechteres Torverhältnis) den Titel.
In den anderen Ligen sind die Entscheidungen bereits gefallen. In den Kreisklassen sicherten sich Königstein und Kesselsdorf/Weißig II. den Aufstieg, in der KL B Ost wurde der TSV Graupa Meister. Erstmalig in die Kreisberliga aufgestiegen ist zudem die Elf vom LSV Gorknitz als souveräner Spitzenreiter der Kreisliga A!

Jugend:

FINALE, OHO! Die ersten Endspiele im Kreispokal finden in Pirna-Rottwerndorf statt. Dabei duellieren sich in diesem Jahr zunächst unsere Kleinfeld-Kicker, bevor die anderen Mannschaften erst am kommenden Wochenende in Freital und Bad Schandau in den Titelkampf eingreifen. In den Spielen stehen sich gegenüber:

F: SV Pesterwitz – SV Struppen II. (10 Uhr)
E: SG Schönfeld – SG Empor Possendorf (11.30 Uhr)
D: SG Empor Possendorf – SpG Dorfhain/Pretzschendorf (13.15 Uhr)

Allen Finalisten wünschen wir viel Erfolg!