Verdienstvolle Funktionäre mit Goldener Ehrennadel des SFV ausgezeichnet!

Abteilungsleiter sind echte Alleskönner: Die Organisation des Spielbetriebs im Verein und die Koordination aller Abteilungstätigkeiten sind dabei nur Schlagworte, die den immensen Aufwand nur teilweise wiedergeben können. Zwei besonders verdienstvolle Sportfreunde wurden nun für ihren jahrzehntelangen Einsatz geehrt.
Mit Frank Reichelt vom Pretzschendorfer SV erhielt ein angesehenes Mitglied der Kreisfußballfamilie pünktlich zum 60. Geburtstag die Goldene Ehrennadel des Sächsischen Fußball-Verbandes. Neben der Tätigkeit im Verein ist Reichelt noch immer – und seit nunmehr 35 Jahren – als Schiedsrichter aktiv. Eine Herzenssache für ihn war sicherlich der Bau des schmucken Pretzschendorfer Vereinsheimes im vergangenen Jahr, in welchem passenderweise auch Feier und Ehrung stattfanden!
Nicht minder bekannt und ebenso engagiert ist Rainer Petschel, Abteilungsleiter der SG Motor Freital. Auch ihm wurde für seine langjährige Tätigkeit die Ehre zuteil, die höchste Auszeichnung des Landesverbandes entgegen zu nehmen und sich damit in die Riege der verdienstvollsten Fußballer in Sachsen einzureihen. Dass auch er vom Ehrenamt gewiss nicht so schnell ablassen wird, zeigt das nächste Vereinsprojekt: Seine Bewerbung erhielt in diesem Jahr den Zuschlag für die Ausrichtung des Kreispokalfinales der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Ganz sicher: Auch hier wird Petschel wieder mit viel Herzblut dabei sein.

Bilder: KVFSOE