Saisonauswertung KVF-Sportgericht

Auch die Sportgerichtsbarkeit zieht ihr Resümee für die zurückliegende Saison. Leider stieg die Anzahl der zu fällenden Urteile von 174 (14/15) auf 196 was einen Anstieg um etwa 11% bedeutet. Wie kommt diese Zahl zustande?Von 196 Urteilen entfielen (u. a.)…
…86 auf Platzverweise,
…27 auf das Nichtantreten von Mannschaften (zzgl. 9 auf SR bzw. SRA),

…26 auf Verstöße im Umgang mit dem DFBnet (insb. Ergebnismeldung Nachwuchs),
…24 auf die Nichterfüllung des Schiedsrichter-Solls.
Die meisten Urteile betrafen Langburkersdorf (10) und Dorfhain (9), nicht ein einziges musste indes gegen den SV Wesenitztal eröffnet werden.
Das Spieljahr 11/12 war mit 270 Urteilen bislang das arbeitsreichste Jahr des Sportgerichtes, wesentlich entspannter war hingegen die Serie 13/14 mit lediglich 127 Urteilen.

Schreibe einen Kommentar