Stellungnahmen für das Sportgericht

 ab sofort sind Stellungnahmen u.ä. durch die Gemeinschaften nur noch über das Dfb-Postfach an das Sportgericht bzw. Jugendsportgericht zu senden.
Postalische Übermittlungen und Übermittlungen per Fax sind ebenfalls zulässig.